Bei der Eröffnung deines Finom-Geschäftskontos wirst Du, nachdem Du Deine Unternehmensdaten eingegeben hast, aufgefordert, die Informationen über Eigentümer:innen und Wirtschaftlich Berechtigte hinzuzufügen.

Wer sind Wirtschaftlich Berechtigte?

Der Wirtschaftlich Berechtigte bezieht sich auf jede natürliche Person, die letztendlich mehr als 25 % der Aktien des Unternehmens besitzt, und die Person, in deren Namen eine Transaktion durchgeführt wird.

Um ein Geschäftskonto bei Finom zu eröffnen, musst Du die/der gesetzliche:r Vertreter:in des Unternehmens sein. Es ist wichtig zu beachten, dass die/der gesetzliche:r Vertreter:in und die/der Wirtschaftlich Berechtigte:r dieselbe Person sein können (in diesem Fall Du). Wenn dies nicht der Fall ist, ist es wichtig, alle Namen der beteiligten Personen anzugeben, einschließlich ihrer persönlichen Daten.

Bei KMUs sind die Wirtschaftlich Berechtigten in den meisten Fällen die Mitgründer:innen des Unternehmens.

Du findest alle Details über die Wirtschaftlich Berechtigten oder Eigentümer in Deiner Unternehmenserklärung.

War diese Antwort hilfreich für dich?